Konfiguration von Drittanbieter-Prompts

nerdfonts

nerdfonts sind nicht zwangsweise notwendig, machen aber die Darstellung viel besser. Sie enthalten unter anderem Symbole für Betriebssysteme oder den Git-Status und graphische Formen für einen ansprechenden Prompt.

Webseiteopen in new window

Repositoryopen in new window

oh-my-posh

Webseiteopen in new window

Repositoryopen in new window

Wenn oh-my-poshopen in new window verwendet werden soll, kann dies in wenigen Schritten für Nushell erreicht werden. Die Integration in Nushell funktioniert sehr gut. Die folgenden Schritte werden dazu benötigt:

  1. oh-my-posh installieren und die Farbschemata herunterladen entsprechend dieser Anleitungopen in new window
  2. Herunterladen und installieren einer nerd fontopen in new window.
  3. Die Umgebungsvariable PROMPT_COMMAND durch hinzufügen der folgenden Zeile in ~/.config/nushell/config.nu setzen. Den Style M365Princess.omp.json kann man entsprechend der Demoopen in new window beliebig ändern .
> let-env PROMPT_COMMAND = { oh-my-posh --config ~/.poshthemes/M365Princess.omp.json }

Starship

Websiteopen in new window

Repositoryopen in new window

  1. Den obigen Links folgen und starship installieren.
  2. nerdfonts entsprechend persönlicher Präferenzen installieren.
  3. Die STARSHIP_SHELL Umgebungsvariable auf nu setzen, indem der folgende Befehl ausgeführt wird: let-env STARSHIP_SHELL = "nu"
  4. Wenn die standardmäßige Uhr mit Zeit und Datum auf der rechten Seite dargestellt werden soll, sollte der folgende Befehl ausgeführt werden: hide PROMPT_COMMAND_RIGHT
  5. Wenn der standardmäßige Indikator verwendet werden soll, kann der folgende Befehl ausgeführt werden: let-env PROMPT_INDICATOR = " "
  6. starship kann als Prompt auf der linken Seite mit dem folgenden Befehl festgelegt werden: let-env PROMPT_COMMAND = { starship prompt --cmd-duration $env.CMD_DURATION_MS $'--status=($env.LAST_EXIT_CODE)' | str trim }. Ein Hinweis: Unter Umständen muss str trim in der Nushell-Prompt nicht verwendet werden, wenn starship's standardmäßig aktive Einstellung für neue Zeilen in der starship.toml mittels add_newline = false deaktiviert wurde. Es gibt Berichte, dass dies teilweise nicht gut im Zusammenspiel mit Nushell-Prompts funktioniert. Wir arbeiten noch daran!
  7. Da Nushell Prompts auf der rechten Seite unterstützt, kann auch mit starship's Möglichkeit einer solchen Prompt experimentiert werden. Die rechte Prompt in Nushell zu setzen funktioniert identisch, wie das Setzen der Linken. Es muss lediglich PROMPT_COMMAND_RIGHT gesetzt werden.

Purs

Repositoryopen in new window